Wie häufig sollte man seine Shisha/Wasserpfeife reinigen?

Shisha Richtig reinigen!

Wie du deine Shisha richtig reinigst.

Die Shisha gründlich reinigen.

Wenn du deine Shisha regelmäßig nutzt, dann solltest du diese auch mindestens einmal pro Woche einer gründlichen Reinigung unterziehen. Besser ist es allerdings, wenn du diese nach jeder Rauchsitzung reinigst. Im folgenden Beitrag erfährst du, welche Komponenten du dabei beachten solltest und wie du diese am besten sauber machst.

Den Tabakkopf und die Rauchsäule korrekt reinigen.

Beginne mit der Reinigung deines Tabakkopfes. Jedoch gilt es dabei, auf die Art des Materials zu achten, aus dem dein Tabakkopf besteht. Je nachdem, um welches Material es sich dabei handelt, sind nämlich andere Vorgehensweisen gefragt.

Besitzt du einen glasierten Tabakkopf, dann kannst du mit einem spitzen Gegenstand wie einem Zahnstocher die groben Tabakreste aus den Löchern des Kopfs entfernen. Im Anschluss solltest du den Topf mit Wasser und ein wenig Spülmittel auswaschen. Die Vorgehensweise bei unglasierten Köpfen ist quasi dieselbe. Hier kannst du zudem bei groben Verschmutzungen auch mit Stahlwolle arbeiten. Köpfe aus Glas sowie Töpfe mit Sieb kannst du einfach in die Spülmaschine geben. Grobe Verschmutzungen solltest du beim Kopf immer sofort nach dem Rauchen entfernen.

Der Rauchsäule solltest du ebenfalls viel Aufmerksamkeit schenken, da sich dort viele Ablagerungen bilden können, was wiederum den Geschmack deiner Shisha negativ beeinflussen kann. Die Rauchsäule kannst du mit etwas Zahnpasta und einer Bürste perfekt reinigen. Spüle sie anschließend mit etwas Wasser durch und reinige sie mit einem Tuch von außen.

Die Shishabowl richtig reinigen!

Deine Shishabowl solltest du auf keinen Fall vernachlässigen. Durch die direkte Verbindung mit der Rauchsäule können sich auch dort jede Menge Ablagerungen bilden. Deshalb ist es empfehlenswert, wenn du nach jedem Rauchvorgang ausleerst, mit Wasser ausspülst und im Optimalfall zusätzlich noch mit einer Bürste reinigst. Bei hartnäckigen Verschmutzungen, kannst du die Bowl mit etwas Wasser und Spülmittel befüllen und die Verschmutzungen dort einweichen lassen. Im Anschluss alle Teile auf einem Geschirrtuch trocknen lassen. Dies solltest du im Zuge der wöchentlichen Grundreinigung sowieso mindestens einmal tun!

Den Schlauch deiner Shisha/Wasserpfeife richtig reinigen!

Besondere Aufmerksamkeit benötigt auch dein Shisha Schlauch. Diesen solltest du regelmäßig mindestens mit etwas heißem Wasser durchspülen und zum Trocknen aufhängen. Bei der wöchentlichen gründlichen Reinigung jedoch solltest du den gesamten Schlauch nicht nur ausspülen, sondern in heißem Wasser auskochen, damit auch wirklich alle Verunreinigungen rückstandslos entfernt werden. Vorsicht ist jedoch bei Lederschläuchen geboten. Diese besitzen keinen rostfreien Edelstahl in ihrer Innenseite, sondern eine Drahtspirale, welche bei Wasserkontakt rosten kann. Hier nimmst du eine Schlauchbürste zur Hand oder alternativ ein kleines Stück Stoff und reinigst ihn damit. Hänge den Lederschlauch ebenfalls auf, damit die eventuelle Restfeuchte verschwinden kann.

Viel Spaß!

Wir sind da!

Montag – Freitags

09:00 – 18:00 Uhr

Samstag – Sonntag

Nicht erreichbar

Kontakt

Telefon

+49 176 344 239 03

Mail

info@adinahookah.de

Addresse

Vendom GmbH
Hohenholterstrasse 18-20
48329 Havixbeck

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZum Shop